Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Pofalla sieht „Hoffnungsschimmer“ im Verhältnis zu Russland

Berlin Pofalla sieht „Hoffnungsschimmer“ im Verhältnis zu Russland

Der frühere Kanzleramtschef leitet nächste Woche den Petersburger Dialog. Ronald Pofalla sieht trotz jüngster Probleme im Verhältnis zu Russland Chancen für eine neue Annäherung.

Voriger Artikel
Schäuble warnt vor Flächenbrand in Europa nach Brexit-Votum
Nächster Artikel
Nato-Gipfel endet - Beratungen über Anti-IS-Kampf und Ukraine

Ronald Pofalla sieht trotz jüngster Probleme im Verhältnis zu Russland Chancen für eine neue Annäherung.

Quelle: Michael Kappeler/dpa

Berlin. "Seit einigen Wochen spüre ich einen zarten Hoffnungsschimmer", schreibt Pofalla in einem Beitrag für die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND), zu dem auch die Lübecker Nachrichten gehören.

Pofalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, ist ein langjähriger Vertrauter von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der frühere CDU-Politiker gehört zu den Organisatoren des deutsch-russischen Petersburger Dialogs, zu dem in der kommenden Woche 300 Vertreter aus beiden Ländern zusammenkommen. Ihm gehe es darum, deutlich zu machen, "dass wir keine Isolation Russlands wollen, sondern eine neue Basis für Beziehungen suchen, die auf gegenseitigem Respekt aufbauen können", schrieb Pofalla in dem Gastbeitrag.

Laut Pofalla lassen sich "erste Anzeichen eines neuen Aufeinanderzubewegens unserer beider Zivilgesellschaften" ausmachen. So bekomme beim Petersburger Dialog eine Person eine maßgebliche Rolle von russischer Seite zugewiesen, der vor Kurzem noch Verfolgung und Gefängnis gedroht hätten: Sergej Ziplenkow, Greenpeace-Chef in Russland. "Dies war in der Vergangenheit undenkbar", betonte Pofalla.

Pofalla wandte sich gegen ein sofortiges Ende der westlichen Sanktionen, fügte aber hinzu, im Ukraine-Konflikt müsse auch Kiew sich noch bewegen. Dies dürfe nicht unter den Teppich gekehrt werden. Weder Russland noch die Ukraine hätten alle Forderungen aus dem Minsk-II-Abkommen erfüllt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.