Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Präsidentschafts-Wahlkampf in Frankreich geht auf die Zielgerade
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Präsidentschafts-Wahlkampf in Frankreich geht auf die Zielgerade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 17.04.2017
Anzeige
Paris

Frankreichs Präsidentschaftskandidaten starten in den Wahlkampf-Endspurt bis zum ersten Wahlgang am 7. Mai. Der Sozialliberale Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen kämpfen am Ostermontag mit großen Kundgebungen in Paris um Stimmen. Der parteilose, pro-europäische Ex-Wirtschaftsminister Macron und die EU-Gegnerin Le Pen von der Front National galten lange als die beiden klaren Favoriten für die erste Runde der Wahl. Ihr Vorsprung ist aber auf sehr wenige Punkte zusammengeschrumpft. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast mit Zweidrittelmehrheit haben die Türken in Deutschland für das Präsidialsystem von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gestimmt.

17.04.2017

Tausende Befürworter der umstrittenen Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan haben ihren Sieg beim Referendum in der Türkei gefeiert.

17.04.2017

Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan haben Spitzenpolitiker von Union, Linke und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara gefordert.

17.04.2017
Anzeige