Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Prognose: Separatisten in Katalonien insgesamt vorne
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Prognose: Separatisten in Katalonien insgesamt vorne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 21.12.2017
Anzeige
Barcelona

Bei der Neuwahl in der spanischen Konfliktregion Katalonien haben die Parteien des separatistischen Lagers nach einer Medienprognose gemeinsam möglicherweise erneut eine knappe absolute Mehrheit der Sitze im Parlament von Barcelona errungen. Das geht aus einer Prognose einer Mediengruppe hervor, die nach Schließung der Wahllokale um 20.00 Uhr veröffentlicht wurde. Die drei für die Unabhängigkeit Kataloniens eintretenden Gruppierungen kommen demnach auf bis zu 71 Sitze. Für die absolute  Mehrheit sind 68 Sitze nötig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war ein Jahr der Ernüchterung für viele US-Wissenschaftler: Ein Präsident, der Fakten misstraut, hat Forschergemeinde und Regierung entfremdet. „Es ist ein Zusammenbruch epischen Ausmaßes“, resümiert das US-Fachjournal „Science“ in seiner Auflistung wissenschaftlicher Niederlagen des Jahres.

21.12.2017

Raúl Castro wird als Präsident zurücktreten. Erstmals seit 60 Jahren steht auf der sozialistischen Karibikinsel dann kein Castro mehr an der Spitze. Revolutionäre Veränderungen sind aber nicht zu erwarten.

21.12.2017

Bei der Regionalwahl in der spanischen Konfliktregion Katalonien zeichnet sich ein Beteiligungsrekord ab. Bis 18.00 Uhr hatten gut 68,3 Prozent aller wahlberechtigten Bürger ihre Stimme abgegeben.

21.12.2017
Anzeige