Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Proteste bei erstem Auftritt von Brasiliens Präsidenten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Proteste bei erstem Auftritt von Brasiliens Präsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 07.09.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Beim ersten öffentlichen Auftritt seit der Amtsübernahme ist Brasiliens Präsident Michel Temer mit „Temer raus“- und „Putschist“-Rufen empfangen worden. Er wohnte am Nationalfeiertag der traditionellen Parade in der Hauptstadt Brasília bei, die an die Erlangung der Unabhängigkeit von Portugal vor 194 Jahren erinnerte. Als er anschließend in den Wagen steigen wollte, sangen Unterstützer der abgesetzten bisherigen Präsidentin Dilma Rousseff von der linken Arbeiterpartei: „Putschisten, Faschisten, wir lassen das nicht zu!“ Zeitgleich gab es auch Pro-Temer-Kundgebungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Barack Obama hat erstmals seit der üblen Beleidigung durch seinen philippinischen Kollegen ein paar Worte mit Rodrigo Duterte gewechselt.

07.09.2016

Kanzlerin Angela Merkel hat angesichts immer schärferer Attacken auf ihre Flüchtlingspolitik vor einem Populismus-Wettlauf mit der AfD gewarnt.

07.09.2016

Die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin und der Umgang mit den Rechtspopulisten bestimmten die Generaldebatte im Bundestag. Auch an diesem Tag zeigten sich tiefe Risse zwischen CDU, CSU und SPD.

07.09.2016
Anzeige