Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Proteste gegen Erdogan in Istanbul nach Referendum
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Proteste gegen Erdogan in Istanbul nach Referendum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 17.04.2017
Anzeige
Istanbul

Nach dem umstrittenen Referendum in der Türkei ist es in Istanbul zu Protesten gegen Staatschef Recep Tayyip Erdogan gekommen. Im Stadtteil Besiktas im Zentrum der Millionenmetropole versammelten sich am Abend rund 2000 Demonstranten, wie eine dpa-Reporterin berichtete. Anwohner lehnten sich aus dem Fenster. Sie klatschten und schlugen als Zeichen des Protestes auf Töpfe. Auch im Istanbuler Viertel Kadiköy auf der asiatischen Seite der Metropole versammelten sich nach Angaben von Augenzeugen mehrere Tausend Demonstranten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Appell für ein offenes und „zuversichtliches Frankreich“ ist der sozialliberale Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron in den Wahlkampf-Endspurt vor dem ersten Wahlgang gestartet.

17.04.2017

AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam hat vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen Bedenken gegen den dortigen Spitzenkandidaten seiner Partei, Marcus Pretzell, angemeldet.

17.04.2017

Die türkische Regierung hat den Bericht der internationalen Wahlbeobachter zum Verfassungsreferendum mit scharfen Worten zurückgewiesen.

17.04.2017
Anzeige