Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Putin: Verhältnis zu den USA unter Trump schlechter geworden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Putin: Verhältnis zu den USA unter Trump schlechter geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 12.04.2017
Anzeige
Moskau

Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump hat sich das Verhältnis zwischen Moskau und Washington nach den Worten von Kremlchef Wladimir Putin drastisch verschlechtert. Das Vertrauensniveau sei auf Arbeitsebene nicht besser geworden, eher schlechter, vor allem auf militärischer Ebene, sagte Putin anlässlich des Antrittsbesuchs von US-Außenminister Rex Tillerson dem Fernsehsender Mir. Am Abend empfing Putin Tillerson im Kreml. Sein Russland-Besuch wird vom mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien und dem US-Angriff auf eine syrische Militärbasis überschattet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit seinem Versuch, sich für seine unsäglichen Nazi-Giftgas-Äußerungen zu entschuldigen, hat sich Trump-Sprecher Sean Spicer noch mehr ins Abseits begeben. Zuvor hatte auch Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, seinen US-Kollegen scharf kritisiert.

12.04.2017

Der russische Präsident Wladimir Putin empfängt US-Außenminister Rex Tillerson im Kreml.

12.04.2017

Die Bundestagswahl im September wird sich nach Einschätzung von Kanzlerin Angela Merkel an der Frage entscheiden, wem die Bürger am ehesten die Gestaltung des Landes zutrauen.

12.04.2017
Anzeige