Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rajoy relativiert Erfolg der Separatisten in Katalonien
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rajoy relativiert Erfolg der Separatisten in Katalonien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 22.12.2017
Anzeige
Madrid

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat den überraschenden Erfolg der Separatisten bei der Parlamentsneuwahl in der Konfliktregion Katalonien relativiert. „Die Unabhängigkeits-Befürworter haben an Unterstützung eingebüßt. Weniger, als wir uns gewünscht hatten, aber sie haben eingebüßt“, sagte der konservative Regierungschef. Zu einer Dialogforderung der Separatisten sagte er, er wolle nur auf der Grundlage des Gesetzes verhandeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weltweit sind bis kurz vor Weihnachten mindestens 5362 Menschen auf der Flucht ums Leben gekommen, deutlich weniger als zum gleichen Zeitpunkt in den vergangenen zwei Jahren.

22.12.2017

Nach der Wahl in Katalonien hat der ehemalige Regionalpräsident Carles Puigdemont ein Gespräch mit dem spanischen Ministerpräsidenten gefordert. Das sei das Mindeste was sich die Separatisten verdient hätten.

22.12.2017

Bereits vor dem offiziellen Start ihrer Sondierungen über eine Regierungsbildung wollen die Spitzen von Union und SPD zu einem weiteren Treffen zusammenkommen.

22.12.2017
Anzeige