Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rajoy stellt sich in Spaniens Parlament zweiter Abstimmung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rajoy stellt sich in Spaniens Parlament zweiter Abstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 02.09.2016
Anzeige
Madrid

Das spanische Parlament stimmt heute erneut über die Wiederwahl des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Mariano Rajoy ab. Nachdem der 61-Jährige am Mittwoch nur 170 der nötigen 176 Stimmen erhalten und damit die absolute Mehrheit verpasst hatte, reicht ihm im zweiten Wahlgang eine einfache Mehrheit. Aber auch die kann Rajoy nur erreichen, wenn sich mehrere Oppositionspolitiker der Stimme enthalten oder für ihn votieren. Dies gilt allerdings als äußerst unwahrscheinlich. Spanien wartet seit mehr als acht Monaten auf eine neue, voll funktionstüchtige Regierung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wahlkampfendspurt in Mecklenburg-Vorpommern: SPD, Linke und CDU versuchen noch einmal mit Politikprominenz Wähler zu mobilisieren.

02.09.2016

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat dem Bundesnachrichtendienst Medien zufolge systematische Gesetzesverstöße vorgeworfen.

02.09.2016

Kurz vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern liefern sich CDU und AfD nach einer neuen Umfrage ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei hinter der SPD.

02.09.2016
Anzeige