Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Razzia gegen Islamisten in Berlin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Razzia gegen Islamisten in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 14.12.2017
Anzeige
Berlin

In Berlin läuft seit dem frühen Morgen eine Razzia gegen Islamisten. Hintergrund der Durchsuchungen sind laut Generalstaatsanwaltschaft Ausreisen in das Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat. Die Durchsuchungen dauern weiter an, twitterte die Staatsanwaltschaft. Wie die Zeitungen „B.Z.“ und „Bild“ online berichten, handelt es sich um Verdächtige aus dem Umfeld des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri. Weitere Hintergründe und Details nannte sie nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem frühen Donnerstagmorgen durchsucht die Berliner Polizei mehrere Wohnungen in Neukölln. Die Razzia soll sich gegen die Islamisten-Szene richten. Die Verdächtigen könnten aus dem Umfeld des Attentäters Anis Amri stammen, berichtet die Zeitung „B.Z“.

14.12.2017

Zwölf Millionen Euro soll Ecuadors ehemaliger Vizepräsident Glas vom Baukonzern Odebrecht angenommen haben. Ein Gericht verurteilte ihn deswegen zu sechs Jahre Haft. Der Schuldspruch ist der vorläufige Höhepunkt eines Korruptionsskandals, der fast ganz Lateinamerika erfasst hat.

14.12.2017

Der letzte EU-Gipfel in diesem Jahr sollte eigentlich ganz im Zeichen des Aufbruchs stehen. Doch ein seit Jahren ungelöster Streit sorgt bereits davor für schlechte Stimmung.

14.12.2017
Anzeige