Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rechte Zeitschrift in Einsatzwagen - Polizei entschuldigt sich
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rechte Zeitschrift in Einsatzwagen - Polizei entschuldigt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:20 10.03.2016
Anzeige
Jena

Eine Ausgabe der rechten Zeitschrift „Compact“, die im Vorfeld einer AfD-Kundgebung in Jena hinter der Windschutzscheibe eines Polizeiautos zu sehen war, hat für Aufregung gesorgt. Es gab direkt kritische Nachfragen, warum das Magazin in dem Fahrzeug liege, berichtet die Polizei. Beim Polizeiführer habe der Fall für Unverständnis gesorgt. Da die politische Neutralität der eingesetzten Beamten in diesem Fall offensichtlich nicht gewahrt worden sei, werde die Sache intern geprüft, hieß es weiter. Zuvor hatte sich die Polizei schon über Twitter entschuldigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner hat die faktisch vollständige Schließung der sogenannten Balkanroute für Flüchtlinge verteidigt.

10.03.2016

Ein Patient der Uniklinik Köln ist an dem tropischen Lassa-Fieber gestorben. Nach Angaben des Krankenhauses war der Patient mit der Diagnose Malaria direkt aus Afrika nach Köln überwiesen worden.

10.03.2016

Die EU-Innenminister beraten heute in Brüssel über die Zusammenarbeit mit der Türkei in der Flüchtlingskrise.

10.03.2016
Anzeige