Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rechten-Aufmarsch in Dortmund - 30 Polizei-Hundertschaften im Einsatz
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rechten-Aufmarsch in Dortmund - 30 Polizei-Hundertschaften im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 04.06.2016
Anzeige
Dortmund

Mit einem Großaufgebot will die Polizei heute in Dortmund militante Neonazis und Linksautonome voneinander entfernt halten. Bis zu 1000 Rechtsextreme, darunter gewaltbereite Hooligans, wollen durch den Westen der Stadt ziehen. Neben friedlichen Gegendemonstranten erwartet die Polizei auch 1000 gewaltbereite Linksautonome. Nach dpa-Informationen sind 30 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei aus mehreren Bundesländern im Einsatz, also knapp 3700 Beamte. Hinzu kommen mehr als 1000 Bundespolizisten, die an Bahnhöfen für Ordnung sorgen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stuft die AfD als „rechtsdemagogisch“ ein. Das gelte aber nicht für alle ihre Wähler und deren Besorgnisse.

04.06.2016

Der in Paris inhaftierte und geständige Terrorverdächtige Saleh A. soll in Düsseldorf bereits als Dieb aufgefallen sein.

04.06.2016

Bundespräsident Joachim Gauck soll sich nach Informationen der „Bild“-Zeitung gegen eine zweite Amtszeit entschieden haben.

03.06.2016
Anzeige