Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rechtsextreme in Frankreich geschlagen - Le Pen ohne Regionalerfolg
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rechtsextreme in Frankreich geschlagen - Le Pen ohne Regionalerfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 13.12.2015
Anzeige
Paris

Eine Woche nach ihrem Triumph bei den Regionalwahlen haben die französischen Rechtsextremen im zweiten Durchgang eine bittere Niederlage einstecken müssen. Die Front National von Parteichefin Marine Le Pen konnte keine der Regionen für sich gewinnen. In allen Regionen liegen Kandidaten der regierenden Sozialisten und der oppositionellen Republikaner vorn, wie der französische Fernsehsender BFMTV unter Berufung auf Prognosen berichtet. Die Regionalwahlen waren die letzte landesweite Entscheidung vor der Präsidentschaftswahl 2017.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entscheidung in der zweiten Runde: Bei den Regionalwahlen in Frankreich steht die rechtsextreme Front National im Mittelpunkt. Kann die Partei von Marine Le Pen Regionen für sich erobern?

14.12.2015

Bloß nicht so ein Parteitag wie bei den „Sozis“. Verhindern soll den großen Knall auf dem CDU-Kongress diese Formel: Deutschland wäre auf Dauer mit einem ungebremsten Flüchtlingszuzug überfordert. Kein ganz großer Wurf der Merkel-Kritiker, aber es ist auch nicht nichts.

14.12.2015

Ein historischer Tag in Saudi-Arabien: Erstmals dürfen Frauen in dem islamisch-konservativen Königreich wählen. Die Zahl der Wählerinnen ist zwar gering, dennoch feiern Frauen Erfolge.

14.12.2015
Anzeige