Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rechtsextremist verliert Regionalwahl in der Slowakei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rechtsextremist verliert Regionalwahl in der Slowakei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 05.11.2017
Anzeige
Bratislava

Die Regionalwahlen in der Slowakei haben nicht den befürchteten starken Zugewinn für die rechtsextremistische Volkspartei Unsere Slowakei gebracht. Ihr Parteiführer Marian Kotleba wurde nach dem vorerst inoffiziellen Endergebnis als Regionspräsident in der flächengrößten Region Banska Bystrica abgewählt. Sein überraschender Wahlsieg 2013 hatte den Rechtsextremisten einen historischen Durchbruch verschafft. Überraschend schwach schnitten auch die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Robert Fico ab. Sie stellen nur noch zwei statt fünf der acht Regionspräsidenten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trump erwartet während seiner Asienreise ein Treffen mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin. Das sagte Trump am Sonntag auf der Reise nach Tokio an Bord der Air Force One mitreisenden Reportern.

05.11.2017

Nach Bekanntwerden des Falls des rechtsextremen Oberleutnants Franco A., der sich als Flüchtling ausgab und mit Kameraden einen Terroranschlag geplant haben soll, geriet von der Leyen selbst enorm unter Druck.

05.11.2017

Steinmeier in Australien und Neuseeland: Der Bundespräsident findet, dass sich Deutschland und die EU auf der anderen Seite der Erdkugel stärker engagieren müssen.

05.11.2017
Anzeige