Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Referendum in Mazedonien über neuen Staatsnamen begonnen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Referendum in Mazedonien über neuen Staatsnamen begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 30.09.2018
Skopje

In Mazedonien hat das mit Spannung erwartete Referendum über einen neuen Namen für diesen kleinen Balkanstaat begonnen. Rund 1,8 Millionen Wähler sollen darüber entscheiden, ob ihr Staat in Zukunft Nord-Mazedonien heißen soll. Darauf besteht wegen seiner gleichnamigen nördlichen Provinz der Nachbar Griechenland. Als Druckmittel hatte Athen seit fast drei Jahrzehnten jede Annäherung von Skopje an die EU und die Nato blockiert. Sollten die Bürger mit Ja stimmen, geben sie damit auch den Startschuss für die Westintegration ihres Landes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln nimmt die Debatte über die Islam-Organisation Ditib wieder Fahrt auf.

30.09.2018

In Mazedonien stimmen heute rund 1,8 Millionen Bürger darüber ab, ob der Name ihres Landes in Nord-Mazedonien geändert werden soll.

30.09.2018

Die britischen Konservativen kommen heute zum Auftakt ihres viertägigen Parteitags in Birmingham zusammen.

30.09.2018