Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Reform der Notfallversorgung geplant
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Reform der Notfallversorgung geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 17.09.2017
Anzeige
Berlin

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der Marburger Bund wollen die ambulante und stationäre Notfallversorgung besser verzahnen. Dazu haben sie ein Reformkonzept vorgelegt, mit dem die Bereitschaftsnummer der niedergelassenen Ärzte 116117 und der Notruf des Rettungsdienstes 112 stärker vernetzt werden sollen. Die 116117 müsse bekannter werden, heißt es. Laut Marburger Bund sollen Patienten bei einer gemeinsamen Anlaufstelle rund um die Uhr anrufen können und eine qualifizierte Ersteinschätzung bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Sigmar Gabriel trifft heute zu einem Kurzbesuch in Peking ein. Im Mittelpunkt seiner halbtägigen Visite steht die Eröffnung der bisher größten Ausstellung ...

17.09.2017

Eine Woche vor der Bundestagswahl kommen Grüne und FDP in Berlin zu Parteitagen zusammen, um sich auf den Wahlkampf-Endspurt einzustimmen.

17.09.2017

Eine Woche vor der Bundestagswahl geht es mit der SPD in einer neuen Umfrage weiter bergab.

17.09.2017
Anzeige