Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Regierungsbildung in Italien stockt - Kritik an Deutschland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Regierungsbildung in Italien stockt - Kritik an Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 26.05.2018

Rom (dpa) - In Italien sorgen Warnungen aus Deutschland an die Adresse der künftigen Regierung für Kritik. Lega-Chef Matteo Salvini wetterte in Richtung Deutschland: Deutsche Zeitungen und Politiker würden die Italiener als Bettler, Nichtstuer, Steuervermeider, Schnorrer und Undankbare beschimpfen, twitterte Salvini. „Und wir sollen einen Wirtschaftsminister auswählen, der ihnen passt? Nein, danke!“ Sorgen bereitet in Berlin unter anderem die mögliche Besetzung des Finanzministeriums mit dem Deutschland- und Euro-Kritiker Paolo Savona.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als erstes lateinamerikanisches Land wird Kolumbien ein „globaler Partner“ des Militärbündnisses Nato.

26.05.2018

Die Bundesregierung will weiter in die Wohnraumoffensive gehen. In ihrem Podcast hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nun angekündigt, im Laufe der Legislaturperiode für 1,5 Millionen neue Wohnungen und Eigenheime zu sorgen.

26.05.2018

Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl hat offenbar im vertrauten Kreis zugegeben, die damalige Lage in Ostdeutschland während des Wahlkampfes 1990 beschönigt zu haben. Seine Aussage über „blühende Landschaften“ sei demnach ein Fehler gewesen.

26.05.2018