Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Republikaner kassieren Niederlage bei Krankenversicherung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Republikaner kassieren Niederlage bei Krankenversicherung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 28.07.2017
Anzeige
Washington

Es blieb dramatisch bis tief in die Nacht - aber am Ende haben die Republikaner um US-Präsident Donald Trump erneut eine Niederlage kassiert. Sie sind wieder mit einem Versuch gescheitert, die Krankenversicherung neu zu organisieren. Selbst für einen abgespeckten Gesetzentwurf bekamen sie keine Mehrheit zusammen - der Widerstand in den eigenen Reihen war zu groß. Eine Nein-Stimme kam von Senator John McCain. Er stellte sich - wie zwei republikanische Senatorinnen - gegen den Kompromiss, der zentrale Teile der Gesundheitsversorgung „Obamacare“ abgeschafft hätte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als „fucking paranoiden Schizophrenen“ hat Trumps Kommunikationschef den Stabschef des Weißen Hauses, Reince Priebus, beschimpft – doch es kommt noch schlimmer. Die schlimmsten Äußerungen von Anthony Scaramucci lesen Sie hier.

28.07.2017

Weil er in Geldwäsche und Korruption verwickelt sein soll, hat das Oberste Gericht den Ministerpräsidenten Pakistans seines Amtes enthoben. Nawaz Sharif hat möglicherweise Vermögen verborgen.

28.07.2017

Die Grünen werfen dem Bund vor, sein Geld zur Finanzierung von Pensionslasten klimaschädlich anzulegen.

28.07.2017
Anzeige