Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ringen um Cameron-Nachfolge: Boris Johnson tritt nicht an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ringen um Cameron-Nachfolge: Boris Johnson tritt nicht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 30.06.2016
Anzeige
London

Große Überraschung: Der ehemalige Londoner Bürgermeister Boris Johnson bewirbt sich nun doch nicht um die Nachfolge des scheidenden Premierministers David Cameron. Der als Favorit gehandelte Brexit-Wortführer kündigte an, nicht bei der Wahl zum Tory-Vorsitzenden anzutreten. Damit wird er auch nicht der nächste Premierminister Großbritanniens. Zuvor hatte, ebenfalls überraschend, Justizminister Michael Gove seinen Hut in den Ring geworfen. Auch Innenministerin Theresa May gab ihre Bewerbung offiziell bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rentner und Familien mit Kindern haben vom 1. Juli an mehr Geld in der Tasche. Die rund 20 Millionen Rentner profitieren von der höchsten Rentenerhöhung seit 23 Jahren.

01.07.2016

Die vom Verfassungsgericht gesetzte Frist für neue Steuerregeln für Firmenerben ist abgelaufen - doch die Neuregelung lässt weiter auf sich warten. Ob das Gesetz überhaupt noch kommt, ist fraglich.

01.07.2016

Der ehemalige Londoner Bürgermeister Boris Johnson bewirbt sich völlig überraschend nicht um die Nachfolge des scheidenden Premierministers David Cameron.

30.06.2016
Anzeige