Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 24.02.2017
Anzeige
Berlin

Beim neuen A400M-Transportflugzeug der Bundeswehr sind in zehn Triebwerken Risse entdeckt worden. Die Risse in den Brennkammern seien typische Verschleißerscheinungen und beeinflussten den Flugbetrieb nicht, sagte ein Sprecher der Luftwaffe. Sie müssten aber immer wieder kontrolliert werden - wenn sie größer würden, könne es Probleme geben. Der A400M zählt zu den problematischsten Rüstungsprojekten der Bundeswehr. Von den acht bislang gelieferten Maschinen ist derzeit nur eine einsatzbereit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade erst hat eine Zeitung nachgewiesen, wie oft Donald Trump seit seinem Amtsantritt gelogen hat – 133 Mal in 33 Tagen. Jetzt hat der US-Präsident den amerikanischen Medien unterstellt, sie würden Geschichten erfinden.

24.02.2017

Vor einem Monat machte Gabriel in der SPD den Weg frei für Schulz. Seitdem wollen viele Bürger bei der zuvor arg gerupften Volkspartei mitmachen. Und in den Umfragen setzt sich der SPD-Aufwärtstrend fort.

24.02.2017

Wie geht es nach dem Brexit weiter mit der Europäischen Union? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird voraussichtlich nächste Woche ein Reformkonzept vorlegen. Erste Ideen hat er jetzt vorgestellt.

24.02.2017
Anzeige