Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Robert De Niro würde Trump gerne „eine reinhauen“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Robert De Niro würde Trump gerne „eine reinhauen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 09.10.2016
Anzeige
Washington

Der US-Schauspieler Robert De Niro würde Donald Trump nach seinen eigenen Worten gerne „eine reinhauen“. Dies sagte der Künstler in einem Video, das US-Bürger zur Teilnahme an den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen ermutigen soll. Die Produktionsfirma Anonymous Content hatte Medienberichten zufolge Prominenten in den USA die Frage gestellt, was ihnen wichtig sei. De Niro sagte unter anderem, Trump sei offensichtlich dumm - er sei ein Nichtsnutz, ein Hund, ein Schwein, ein Betrüger, ein notorischer Lügner, ein Köter, der nicht weiß, wovon er spreche.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der gesuchte syrische Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen.

09.10.2016

Die Unterstützung für Donald Trump schwindet. Mehr und mehr führende Republikaner wollen den umstrittenen Immobilienmogul stürzen und fordern, dass er den Weg für seinen Vize frei macht.

09.10.2016

Soll es deutschlandweite Volksentscheide geben? Trotz möglicherweise unangenehmer Ergebnisse wie beim Brexit ist CSU-Chef Seehofer dafür. Jetzt ist seine Parteibasis gefragt. Das Ergebnis ist so absehbar wie neuer Ärger innerhalb der Union.

10.10.2016
Anzeige