Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rousseff vor Auszug aus Präsidentenpalast
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rousseff vor Auszug aus Präsidentenpalast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 11.05.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff will nach einer vorübergehenden Suspendierung auf keinen Fall zurücktreten. „Der letzte Tag meines Mandats ist der 31. Dezember 2018“, betonte sie vor einer Marathonsitzung des Senats, bei der über eine Suspendierung von 180 Tagen entschieden werden soll. Die notwendige einfache Mehrheit dafür gilt als sicher. Vizepräsident Michel Temer will noch diese Woche ein Kabinett ohne die seit 2003 regierende gemäßigt linke Arbeiterpartei bilden. Im Herbst müsste der Senat über die endgültige Amtsenthebung entscheiden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, hält ein Aufheben der Visumpflicht für Türken im angestrebten Zeitrahmen bis Ende Juni nicht mehr für möglich.

11.05.2016

Die Koalition durchschlägt den Knoten bei wichtigen sozialpolitischen Reformen. Per Gesetz soll es nun mehr Schutz vor unlauteren Praktiken von Unternehmen und fließendere Übergänge in die Rente geben.

12.05.2016

Der konservative „Berliner Kreis“ in der Union hat von Kanzlerin Angela Merkel dringend einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik und beim Umgang mit der AfD verlangt.

11.05.2016
Anzeige