Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Rückendeckung Gabriel nach Parteitags-Pleite
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Rückendeckung Gabriel nach Parteitags-Pleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 12.12.2015
Anzeige
Berlin

Nach dem Tiefschlag für SPD-Chef Sigmar Gabriel muss sich die Partei neu sortieren. Baden-Württembergs Landesparteichef Nils Schmid stärkte Gabriel den Rücken. Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn der Vizekanzler bei seiner Wiederwahl ein besseres Ergebnis als 74,3 Prozent bekommen hätte. Gabriel stehe für klare Kante: „Er ist Kanzlerkandidat und muss manchmal unangenehme Dinge sagen“, sagte Schmid der dpa. Auch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht keinen Grund, eine Kanzlerkandidatur des alten und neuen SPD-Chefs infrage zu stellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Tiefschlag für Sigmar Gabriel bei seiner Wiederwahl zum SPD-Vorsitzenden diskutiert der Bundesparteitag über ein weiteres heißes Eisen.

12.12.2015

Ulm (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich für eine Reduzierung der Flüchtlingszahl, aber gegen die Festlegung einer Obergrenze ausgesprochen.

11.12.2015

Die SPD-Frauen sind mit ihrer Initiative gescheitert, Doppelspitzen in ihrer Partei durchzusetzen.

11.12.2015
Anzeige