Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ruf nach Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ruf nach Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 17.04.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan fordern Spitzenpolitiker von Union, Linken und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara. Die Vollmitgliedschaft könne kein Ziel mehr sein, sagte der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred Weber im ZDF. Ähnlich äußerte sich CDU-Vize Julia Klöckner. Die Bundesregierung hielt sich angesichts des knappen Ergebnisses zunächst mit Kommentaren zurück. Außenminister Sigmar Gabriel rief zur Besonnenheit auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle beschert, knapp gewonnen.

17.04.2017

Frankreichs Präsidentschaftskandidaten starten in den Wahlkampf-Endspurt bis zum ersten Wahlgang am 7.

17.04.2017

Fast mit Zweidrittelmehrheit haben die Türken in Deutschland für das Präsidialsystem von Staatschef Recep Tayyip Erdogan gestimmt.

17.04.2017
Anzeige