Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ruhani fordert vom iranischen Parlament Unterstützung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ruhani fordert vom iranischen Parlament Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 28.05.2016
Anzeige

Teheran (dpa) – Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat beim neuen Parlament Unterstützung bei der Umsetzung seiner moderaten Politik eingefordert. Die Bürger hätten bei der Parlamentswahl ihre politische Reife bewiesen und ihren Wunsch nach einer Zusammenarbeit des Irans mit der Weltgemeinschaft deutlich gemacht. Das neue Parlament im Iran hat am Samstag seine Arbeit begonnen. Eine Koalition von Reformern und gemäßigten Konservativen, die Präsident Ruhani nahestehen, hatte die Wahl im Februar für sich entscheiden können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur wenige Kilometer vom nordgriechischen Grenzort Idomeni entfernt lassen sich Flüchtlinge und Migranten erneut in einem improvisierten Lager nieder.

28.05.2016

Der mutmaßliche republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump und sein einst erbitterter Widersacher Marco Rubio haben sich offenbar versöhnt.

28.05.2016

Das neue Parlament im Iran hat seine Arbeit begonnen. Eine Koalition von Reformern und moderaten Konservativen, die Präsident Hassan Ruhani nahestehen, hatte die ...

28.05.2016
Anzeige