Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ruhani verspricht „volle Transparenz“ bei Atomverhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ruhani verspricht „volle Transparenz“ bei Atomverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 25.09.2013
Anzeige
New York

Der Iran hat für die Verhandlungen über sein umstrittenes Atomprogramm volle Transparenz zugesichert. Teheran sei bereit zu „sofortigen Gesprächen“, die aber zeitlich befristet und zielorientiert sein müssten. Das sagte Irans neuer Präsident Hassan Ruhani während seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung in New York. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu warnte vor einem Täuschungsmanöver der iranischen Führung. Zuvor hatte bereits US-Präsident Barack Obama deutlich gemacht, dass die USA keinen Iran mit Atomwaffen dulden würden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irans neuer Präsident Hassan Ruhani hat sein Land als einen „Anker der Stabilität in einer Region der Instabilität“ bezeichnet.

25.09.2013

Unterhändler von Europaparlament und EU-Staaten haben sich in den letzten umstrittenen Punkten der EU-Agrarreform geeinigt. Das teilten die EU-Kommission und der Rat in Brüssel mit.

25.09.2013

Die Verantwortlichen für den Giftgaseinsatz in Syrien sollten nach Ansicht des österreichischen Präsidenten Heinz Fischer vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt werden.

25.09.2013
Anzeige