Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Russland hat letzte Chemiewaffen vernichtet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Russland hat letzte Chemiewaffen vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 27.09.2017
Anzeige
Kisner

Russland hat die letzten Reste seines einstigen Riesenarsenals an Chemiewaffen vernichtet. Dazu fand eine Zeremonie in der Chemiefabrik Kisner in der Teilrepublik Udmurtien an der Wolga statt. Nach Russland sollten auch die USA ihre letzten Waffen wie vereinbart abrüsten, forderte Präsident Wladimir Putin, der von Moskau zugeschaltet wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sind CDU-Wähler doof? Und werden AfD-Wähler nur vernachlässigt? In unserer Gastkolumne plädiert Autorin Stephanie Nannen dafür, das Wählen rechter Parteien persönlich zu nehmen. Es sei kein Denkzettel für die Politik, sondern ein Angriff auf die Mitbürger.

27.09.2017

Finanzminister Wolfgang Schäuble soll Medienberichten zufolge neuer Bundestagspräsident werden. Am Mittwoch wollen Unionsfraktionschef Volker Kauder und Alexander Dobrindt der Fraktion den Vorschlag machen.

27.09.2017

In einer parteiübergreifenden Initiative haben prominente Kulturschaffende und Politiker davor gewarnt, der AfD den Vorsitz im Kulturausschuss des Bundestags zu übertragen. Man dürfe den Raum der Kultur nicht einer „rechtsradikalen“ Partei überlassen.

27.09.2017
Anzeige