Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Russland und Weißrussland beenden umstrittenes Manöver „Sapad-2017“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Russland und Weißrussland beenden umstrittenes Manöver „Sapad-2017“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 20.09.2017
Anzeige
Borissow

Russland und Weißrussland haben nach acht Tagen ihr international umstrittenes Großmanöver „Sapad-2017“ an der Grenze zu Polen und zum Baltikum beendet. Die Flugzeuge der russischen Luftwaffe würden aus den Manövergebieten abgezogen, um in ihre Heimatstützpunkte zurückzukehren, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Bei dem Manöver mit offiziell 12 700 Soldaten hatten Russland und Weißrussland seit dem 14. September die Abwehr eines Nato-Angriffs geübt. In Polen und im Baltikum hatte die Truppenkonzentration an ihren Grenzen Besorgnis ausgelöst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen wünscht sich mehr Elemente direkter Demokratie – aber keine längere Legislaturperiode. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) hervor.

20.09.2017

Die englische Premierministerin Theresa May will wohl mit einem Startangebot von 20 Milliarden Euro in die EU-Austrittsverhandlungen gehen. Doch das dürfte der EU viel zu wenig sein. Bei den Brexit-Gesprächen geht es gerade zu, wie auf einem nordafrikanischen Basar, findet unsere Korrespondentin Katrin Pribyl.

20.09.2017

Die deutsche Wirtschaft sorgt sich um ihre Geschäfte mit dem Iran und warnt eindringlich vor einer Aufkündigung des Atomabkommens mit der Islamischen Republik durch die USA.

20.09.2017
Anzeige