Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Russland weist Beteiligung an Snowden-Flucht zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Russland weist Beteiligung an Snowden-Flucht zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 25.06.2013
Anzeige
Moskau

Snowden habe die russische Staatsgrenze offiziell nie überschritten. Auch heute soll Snowden nicht an Bord einer Aeroflotmaschine nach Havanna gewesen sein. In Moskau war die Information gestreut worden, Snowden wolle über Kuba nach Ecuador reisen, wo er Asyl beantragt hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CSU hat sich kritisch zur Öffnung eines neuen Verhandlungskapitels in den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei geäußert. Sie habe den Beschluss angesichts des gewaltsamen Vorgehens der türkischen Regierung gegen Demonstranten „nicht mit großer Freude“ registriert, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt.

25.06.2013

Die neue griechische Koalitionsregierung ist vereidigt worden. Staatspräsident Karolos Papoulias wünschte dem konservativen Regierungschef Antonis Samaras und seinem sozialistischen Koalitionspartner und Vizeregierungschef Evangelos Venizelos viel Erfolg.

25.06.2013

Informant Edward Snowden ist nur zum US-Geheimdienst gegangen, um dessen Schnüffeleien im Internet aufzudecken. Das berichtet die Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“, die aus einem früheren Interview zitiert.

25.06.2013
Anzeige