Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD-Fraktionsvize für strengere Vorgaben bei Sexualstrafrecht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD-Fraktionsvize für strengere Vorgaben bei Sexualstrafrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 28.04.2016
Anzeige
Berlin

Vor der Bundestagsdebatte über die Verschärfung des Sexualstrafrechts hat sich SPD-Fraktionsvize Carola Reimann für Änderungen an dem Gesetzentwurf ausgesprochen. Geklärt werden müsse vor allem, wie der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt werden könne, sagte sie im ZDF. Das Parlament berät heute den Gesetzentwurf. Er macht es Opfern sexueller Gewalt zwar künftig leichter, ihre Peiniger auch dann hinter Gitter zu bringen, wenn keine Gewalt angewendet wurde. Kritiker bemängeln aber, es gelte weiterhin der Grundsatz, dass sich das Opfer physisch zur Wehr setzen müsse.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutschland lebende EU-Bürger sollen künftig grundsätzlich von Hartz IV und Sozialhilfe ausgeschlossen sein, wenn sie nicht hierzulande arbeiten oder durch vorherige ...

28.04.2016

Die geplante Verschärfung des Sexualstrafrechts beschäftigt heute den Bundestag. Einig sind sich Koalitionsparteien und die Opposition, dass sich auf diesem Gebiet etwas ändern muss.

28.04.2016

In Deutschland lebende EU-Bürger sollen einem Medienbericht zufolge künftig grundsätzlich von Hartz IV und Sozialhilfe ausgeschlossen sein, wenn sie nicht hierzulande ...

28.04.2016
Anzeige