Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD-Linke liebäugeln für 2017 mit Minderheitsregierung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD-Linke liebäugeln für 2017 mit Minderheitsregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 21.08.2016
Anzeige
Berlin

Für die Zeit nach der Bundestagswahl 2017 bringt der linke Flügel der SPD-Bundestagsfraktion die Bildung einer sozialdemokratisch geführten Minderheitsregierung ins Gespräch.

Eine Minderheitsregierung dürfe „kein Tabuthema“ sein, sagte Matthias Miersch, Sprecher der Parlamentarischen Linken (PL), der „Welt am Sonntag“. Er plädiert dafür, eine politische Alternative zur bisherigen schwarz-roten Regierung zu suchen.

Neben einer Minderheitsregierung hält Miersch demnach Koalitionen mit Grünen, Linken und der FDP für möglich. Nach der nächsten Bundestagswahl in gut einem Jahr dürfe es „keine Große Koalition mehr geben“, sagte Miersch: „Die Zeit der Junior-Partnerschaft muss vorbei sein.“ Der SPD-Politiker fügte hinzu: „Wir müssen Merkels Kanzlerschaft 2017 beenden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Städte und Gemeinden weisen den Vorwurf einer schlechten Zahlungsmoral zurück.

21.08.2016

Manila (dpa) – Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach Kritik an seinem rigorosen Anti-Drogenkampf mit einem Austritt seines Landes aus den Vereinten Nationen gedroht.

21.08.2016

Der CDU-Vizevorsitzende Thomas Strobl hat AfD-Chefin Frauke Petry kritisiert, weil sie private Waffenkäufe gutheißt.

21.08.2016
Anzeige