Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD-Ministerpräsident Weil: Rot-Rot-Grün nicht erstrebenswert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD-Ministerpräsident Weil: Rot-Rot-Grün nicht erstrebenswert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 10.06.2017
Anzeige
Osnabrück

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat einer rot-rot-grünen Machtoption eine klare Absage erteilt. „Ich halte das nicht für eine realistische Option und auch nicht für erstrebenswert“, sagte Weil der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Die Kluft zwischen SPD und Linken ist tief.“ Weil äußerte sich angesichts des Linken-Parteitags, der in der Landeshauptstadt Hannover tagt und auf dem darüber gestritten wird, ob die Partei Kurs auf eine Regierungsbeteiligung nehmen oder lieber an ihrer Oppositionsrolle festhalten soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht hat trotz der Umfrageschwäche der SPD ein rot-rot-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl noch nicht völlig abgeschrieben.

10.06.2017

Nach der Wahlschlappe für die britischen Konservativen könnten schon in den nächsten Tagen die Weichen für eine künftige Tory-Minderheitsregierung gestellt werden.

10.06.2017

US-Präsident Donald Trump hat zentralen Vorwürfen aus der Senatsanhörung von James Comey widersprochen und den früheren FBI-Chef der Lüge bezichtigt.

10.06.2017
Anzeige