Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD-Parteitag in Berlin hat begonnen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD-Parteitag in Berlin hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 07.12.2017
Anzeige
Berlin

Der mit Spannung erwartete SPD-Parteitag mit der Entscheidung über Gespräche mit der Union über eine große Koalition hat begonnen. SPD-Vize Aydan Özoguz sagte zur Eröffnung, die Partei müsse überlegen, was sie für das Land tun könne. Die etwa 600 Delegierten wählen auch einen neuen Vorstand. Parteichef Martin Schulz stellt sich zur Wiederwahl. Im März war er mit dem Rekordergebnis von 100 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Sigmar Gabriel gewählt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chef der Terrororganisation Hamas im Gazastreifen, Ismail Hanija, hat zu einem neuen Palästinenseraufstand (Intifada) gegen Israel aufgerufen. Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch Donald Trump komme einer „Kriegserklärung gegen die Palästinenser“ gleich, sagte Hanija in Gaza.

07.12.2017

Martin Schulz muss einen leichten Dämpfer hinnehmen: 81,9 Prozent der Delegierten wählten ihn auf dem SPD-Bundesparteitag wieder zum Vorsitzenden. Im Frühjahr sprachen sich noch 100 Prozent für ihn aus. Doch mancher seiner Stellvertreter fuhr ein noch schlechteres Ergebnis ein.

22.01.2018

Vor dem Parteitag müht sich Martin Schulz, die SPD hinter sich zu versammeln. Bald muss er allerdings eine unangenehme Frage klären. Denn die zukünftige Rolle seines Vorgängers Sigmar Gabriel ist noch unklar.

07.12.2017
Anzeige