Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD-Präsidium schlägt Klingbeil offiziell als Generalsekretär vor
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD-Präsidium schlägt Klingbeil offiziell als Generalsekretär vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 23.10.2017
Berlin

Der SPD-Digital- und Verteidigungsexperte Lars Klingbeil soll als künftiger Generalsekretär die Neuaufstellung der gebeutelten Partei mitgestalten. Das SPD-Präsidium sprach sich einstimmig für Klingbeil als Nachfolger von Hubertus Heil aus, der seit Sommer kommissarisch den Posten des SPD-Managers übernommen hatte. SPD-Chef Martin Schulz sagte, der 39-Jährige stehe nicht nur wegen seines Alters für einen Generationswechsel. Er sei einer der profiliertesten Digitalpolitiker. Schulz hatte Klingbeil vorgeschlagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung gibt den Weg frei für den lange auf Eis liegenden Verkauf von drei deutschen U-Booten an Israel.

23.10.2017

Am Montag hat SPD-Parteichef Martin Schulz für Lars Klingbeil als kommenden Generalsekretär geworben. Das Präsidium der Sozialdemokraten wählte den 39-jährigen Niedersachsen einstimmig zum designierten Nachfolger des scheidenden Hubertus Heil. Klingbeil soll, laut Schulz, den Generationenwechsel in der Führung der SPD einleiten.

23.10.2017

Nun geht es ans Eingemachte: CDU, CSU, Grüne und FDP wollen zum Start ihrer Detailgespräche am Dienstag klären, wie viel Geld eigentlich wofür da ist. Die jeweiligen Prioritäten unterscheiden sich durchaus.

23.10.2017