Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD beginnt Bundesparteitag in Berlin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD beginnt Bundesparteitag in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 10.12.2015
Anzeige
Berlin

Die SPD hat ihren Bundesparteitag in Berlin eröffnet. Die stellvertretende Parteivorsitzende, Aydan Özoguz, rief ihre Partei zum Auftakt zu einer klaren Haltung in der Flüchtlingskrise auf. Der „Ein-Millionste-Flüchtling“ sei gerade registriert worden, sagte die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung. Nicht alle werden bleiben können, so Özoguz, aber wer bleibe, der solle gut integriert werden. Die SPD stehe für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Debatten über die Flüchtlingskrise und den Kampf gegen den IS startet die SPD heute in ihren dreitägigen Bundesparteitag in Berlin. Rund 600 Delegierte werden dazu in der Berliner Messe erwartet.

10.12.2015

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat im rheinland-pfälzischen Herxheim eine Flüchtlingsunterkunft gebrannt.

10.12.2015

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat sich im Ringen um einen Ausweg aus der Flüchtlingskrise für die schnelle Bildung einer europäischen Grenzschutzpolizei ausgesprochen.

10.12.2015
Anzeige