Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD in Niedersachsen redet zuerst mit Grünen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD in Niedersachsen redet zuerst mit Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 16.10.2017
Anzeige
Hannover

Nach ihrem Sieg bei der Landtagswahl in Niedersachsen will die SPD zuerst mit den Grünen über Koalitionsmöglichkeiten reden. „Das gehört sich so“, sagte der Parteichef und Ministerpräsident Stephan Weil in der NDR Sendung-„Hallo Niedersachsen“. Klar sei aber, dass es alleine mit den Grünen nicht für eine Regierungsbildung reichen werde. In SPD-Parteikreisen hieß es, man wolle auch mit CDU und FDP noch in dieser Woche zu ersten Gesprächen zusammenkommen. Die FDP hat eine Ampel-Koalition mit SPD und Grünen bisher klar ausgeschlossen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sind Szenen wie aus einem hochbrisanten Thriller, die sich am Montag im nur scheinbar beschaulichen Malta abspielten. Bei einem offenbar gezielten Autobomben-Anschlag wurde die Journalistin Caruana Galizia getötet. Galizia berichtete zuletzt über Korruption in der Regierung und hatte wegen Morddrohungen Anzeige erstattet.

16.10.2017

Drei Wochen nach dem Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden droht eine Eskalation des Konflikts im Norden des Landes. Bagdad will eine Abspaltung unbedingt verhindern. Nun haben Regierungstruppen mit der Einnahme der Region Kirkuk begonnen.

16.10.2017

Viel Freude an ihren Stimmgewinnen bei der Bundestagswahl hat die Linke nicht. Sie ist nun kleinste Oppositionspartei im Bundestag. Intern schwelt schon lange ein Führungsstreit, der von den Betroffenen nicht gelöst werden kann. Eine Fraktionsklausur in Potsdam könnte für Überraschungen sorgen.

16.10.2017
Anzeige