Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD lässt sich bei Kanzlerkandidaturfrage nicht drängen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD lässt sich bei Kanzlerkandidaturfrage nicht drängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:14 21.11.2016
Anzeige
Berlin

Die SPD will sich in der Frage der Kanzlerkandidatur nicht von der Union zu überstürzten Entscheidungen treiben lassen. Parteivize Ralf Stegner sagte der dpa: „Was wir tun, und wann wir es tun, beraten wir in der Führung.“ Nachdem CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel ihre Kandidatur für eine vierte Amtszeit angekündigt hat, wächst der Druck auf SPD-Chef Sigmar Gabriel, sich zu erklären, ob er 2017 gegen Merkel antritt. Heute kommen in Berlin Präsidium und Parteivorstand der Sozialdemokraten zusammen. Eine Entscheidung in der K-Frage solle aber noch nicht fallen, heißt es in Parteikreisen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CDU-Chefin Angela Merkel will 2017 zum vierten Mal Kanzlerin werden - und stellt sich auf einen harten, polarisierenden Wahlkampf ein.

21.11.2016

Die Opposition will mit dem Versprechen einer grundlegend anderen Politik eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel verhindern.

21.11.2016

Wladimir Putin hat US-Präsident Barack Obama bei ihrer letzten Begegnung ein besonderes „Abschiedsgeschenk“ gemacht. Er stellte Obama eine Art Willkommensgarantie für Russland aus.

21.11.2016
Anzeige