Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD sagt Nein zu Obergrenze für Flüchtlinge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD sagt Nein zu Obergrenze für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 10.12.2015
Anzeige
Berlin

Die SPD will den Flüchtlingszustrom zwar bremsen, lehnt Obergrenzen für die Aufnahme von Asylbewerbern aber vehement ab. Obergrenzen seien „Quatsch“ und nicht durchsetzbar. Das sagte Parteichef Sigmar Gabriel beim SPD-Bundesparteitag in Berlin. Das Ansinnen der CSU sei unrealistisch. Die Flüchtlingszahlen müssten trotzdem reduziert werden. Die Sozialdemokraten plädieren dafür, in Kooperation mit dem Vereinten Nationen Kontingente einzurichten, um Flüchtlinge aus den Nachbarstaaten Syriens gezielt nach Deutschland und Europa kommen zu lassen und den Zuzug so besser zu steuern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer seinen Geburtstag mit Arbeitskollegen feiert, kann die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Die Ausgaben seien als Werbungskosten abziehbar, entschied das Finanzgericht Rheinland- Pfalz.

10.12.2015

Die SPD will den Flüchtlingszustrom nach Deutschland bremsen, lehnt Obergrenzen für die Aufnahme von Asylbewerbern aber vehement ab. Obergrenzen seien „Quatsch“ und nicht durchsetzbar.

10.12.2015

Mehrere Flüchtlingskinder sind in einer Schule in Wurzen bei Leipzig von Mitschülern angegriffen und verletzt worden.

10.12.2015
Anzeige