Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD und Schulz rutschen weiter ins Umfragetief
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD und Schulz rutschen weiter ins Umfragetief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 17.05.2017
Anzeige
Berlin

Der Schulz-Effekt war einmal: Die Sozialdemokraten sind im „Stern-RTL-Wahltrend“ mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz weiter auf Sinkflug, die Union legt mit Angela Merkel zu. Wenn schon jetzt gewählt würde, würden sich nur noch 26 Prozent der Bürger für die SPD entscheiden - das sind drei Prozentpunkte weniger als noch in der Vorwoche. Befragt wurden die Teilnehmer nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein vor eineinhalb Wochen, aber noch vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen am vergangenen Sonntag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außenminister Gabriel ist noch keine vier Monate im Amt und reist schon zum zweiten Mal in die USA. Mit Tillerson will er die transatlantische Partnerschaft stärken.

17.05.2017

In Ostafrika leiden die Menschen unter der schlimmsten Dürre seit einem halben Jahrhundert. Hilfsgelder fließen zu spät, wie die Welthungerhilfe kritisiert. Maßnahmen, die vor der akuten Krise beginnen, sind viel kostengünstiger.

17.05.2017

Nach dem Asylbetrug von Franco A. wurden 2000 Bescheide erneut überprüft. Medienberichten zufolge sind zehn bis 15 Prozent der Verfahren fehlerhaft. Es werden nun erhebliche Verzögerungen befürchtet.

17.05.2017
Anzeige