Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD warnt vor Stillstand mit Jamaika-Koalition
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD warnt vor Stillstand mit Jamaika-Koalition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 12.11.2017
Berlin

Vor dem Endspurt der Jamaika-Sondierungsgespräche hat die SPD ihre Kritik an Union, FDP und Grünen verschärft. Es drohe eine Koalition des Minimalkompromisses, die für Deutschland nichts voranbringe, sagte die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, der „Welt“. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil warf den Jamaika-Parteien die Bedienung von „Klientelinteressen“ vor. Es drohten Stillstand und wechselseitige Blockaden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Unabhängigkeitstag sind Tausende Nationalisten durch Warschau gezogen. Auf den Märschen sollen auch rassistische Parolen gefallen sein. Das Innenministerium spricht dennoch von einer „sehr guten Atmosphäre“. Gegendemonstranten versuchten, den Zug der Rechten zu blockieren.

12.11.2017

Russland und die US-Wahl: Erst sagt Trump, er glaube Putin - nun doch den Geheimdiensten. Man müsse aber gut zurechtkommen, wie mit anderen Ländern auch. Der Präsident lobt sein gutes Verhältnis zu den Kollegen in der Welt, auch zur Kanzlerin.

12.11.2017

Die Grünen haben Union und FDP vorgeworfen, sie seien bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen bisher zu wenig kompromissbereit.

12.11.2017