Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 15.12.2017
Berlin

Nach langem internen Ringen hat sich die SPD-Spitze dafür ausgesprochen, nun doch Sondierungen mit CDU und CSU über eine Regierungsbildung aufzunehmen. Das beschloss der Parteivorstand in Berlin knapp drei Monate nach der Bundestagswahl, wie die dpa aus SPD-Kreisen erfuhr. Die Union von Kanzlerin Angela Merkel will über eine „stabile Regierung“ verhandeln - und damit de facto alleine über eine große Koalition. SPD-Chef Martin Schulz hatte den SPD-Mitgliedern aber beim jüngsten Bundesparteitag zugesichert, auch über Optionen wie die Tolerierung einer Minderheitsregierung Merkels zu verhandeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach langem internen Ringen hat sich die SPD-Spitze dafür ausgesprochen, Sondierungen mit CDU und CSU über eine Regierungsbildung aufzunehmen.

15.12.2017

Die Europäische Union hat die Ausweitung der Brexit-Verhandlungen gebilligt, um bis Herbst 2018 einen Vertrag über den Austritt Großbritanniens unter Dach und Fach zu bringen.

15.12.2017

Die SPD hat entschieden, dass sie in Sondierungsgespräche mit der Union gehen will. SPD-Chef Martin Schulz ließ allerdings offen, ob die Gespräche in einer Regierungsbildung münden. Außerdem verteilte er eine Spitze in Richtung Jamaika: Diesmal solle es keine „Balkon-Bilder“ geben, sagte er auf einer Pressekonferenz.

15.12.2017