Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD wirbt auch nach Asylverschärfung für Recht auf Familiennachzug
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD wirbt auch nach Asylverschärfung für Recht auf Familiennachzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 30.01.2016
Anzeige
Berlin

Die SPD will sich auch nach der Koalitionseinigung auf eine Verschärfung des Asylrechts für den Familiennachzug einsetzen. Allein angekommene junge Männer seien schwerer zu integrieren als Familien, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann der „Rheinischen Post“. „Wir müssen uns auch in Zukunft Gedanken über den Familiennachzug machen. Daran ändert die Entscheidung von Donnerstagabend nichts.“ Das Asylpaket II sieht unter anderem vor, den Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutz für einen Zeitraum von zwei Jahren auszusetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thüringens rot-rot-grüne Landesregierung will sich im Bund dafür einsetzen, dass auch abgelehnte Asylbewerber oder illegale Flüchtlinge nach längerem Aufenthalt ...

30.01.2016

Seit Monaten häufen sich in Deutschland Anschläge gegen Flüchtlingsheime. Mit einer Granate im Schwarzwald erreicht die Gewalt eine neue Qualität. Eine entscheidende Frage ist aber offen.

29.01.2016

In Deutschland sollen bald schärfere Regeln beim Familiennachzug gelten. Zugleich soll der Flüchtlingszuzug eingedämmt werden. Doch aus der Türkei machen sich noch immer Zehntausende auf den Weg.

30.01.2016
Anzeige