Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt SPD wirft Jamaika-Unterhändlern Orientierungslosigkeit vor
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt SPD wirft Jamaika-Unterhändlern Orientierungslosigkeit vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 04.11.2017
Berlin

Die SPD hat den Unterhändlern einer Jamaika-Koalition Orientierungslosigkeit vorgeworfen. Sie schipperten ohne Kompass auf der See, aber wüssten nicht, wo sie Anker werfen wollten, sagte Bundestagsfraktionschefin Andrea Nahles der „Passauer Neuen Presse“. Parteichef Martin Schulz warf Union, FDP und Grünen im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland Respektlosigkeit vor den Wählern vor. Am Freitag war die erste Phase der Jamaika-Sondierungen zu Ende gegangen, bei der zwölf Themenkomplexe auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede untersucht wurden - wobei letztere bei weitem überwogen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Respektlosigkeit, Klientel-Politik, Plattitüden – SPD-Chef Martin Schulz geht mit den Jamaika-Verhandlern hart ins Gericht. Trotzdem glaubt er, dass das Bündnis zustande kommt. Falls nicht, hat er einen Plan.

04.11.2017

Bisher war der Bundesnachrichtendienst bei der Überwachung von Krisenregionen auf Luftbilder von Bundeswehr und internationalen Partnerdiensten angewiesen. Das soll sich ändern: Der BND will eigene Satelliten im All. Bald könnte der Auftrag vergeben werden. Die Opposition reagiert mit Kritik auf die Pläne.

04.11.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Staatsbesuch in Australien vor neuen Handelsbarrieren gewarnt.

04.11.2017