Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Saleh fordert konsequentes Vorgehen gehen Integrationsunwillige
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Saleh fordert konsequentes Vorgehen gehen Integrationsunwillige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 08.01.2016
Anzeige
Berlin

Berlins SPD-Fraktionschef Raed Saleh hat gefordert, dass die Übergriffe auf Frauen in Köln konsequent strafrechtlich verfolgt werden. „Es darf keinen Kulturrabatt geben“, sagte der 38-jährige gebürtige Palästinenser im Inforadio des RBB. „Es ist mir schnuppe, wo der Täter herkommt“, so Saleh. Solche Taten seien zu ächten und zu bestrafen. Straffällige Migranten hätten in Deutschland nichts zu suchen und müssten abgeschoben werden. In Köln und weiteren Städten hatte es in der Silvesternacht massive sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den Silvester-Übergriffen von Köln will knapp jeder dritte Bürger in Deutschland (30 Prozent) größere Menschenansammlungen meiden.

08.01.2016

Der CDU-Bundesvorstand will bei seiner Jahresklausur in Mainz über eine bessere Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt und Konsequenzen aus den Übergriffen in Köln beraten.

08.01.2016

Nach den Silvester-Übergriffen von Köln will knapp jeder dritte Bürger in Deutschland größere Menschenansammlungen meiden.

08.01.2016
Anzeige