Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Satiremagazin „extra 3“ legt gegen Erdogan nach
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Satiremagazin „extra 3“ legt gegen Erdogan nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:40 31.03.2016
Anzeige
Berlin

Das NDR-Satiremagazin „extra 3“ hat im Fernduell mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan nachgelegt. Das Video, das Erdogan nicht passt, gab es am Abend noch einmal zu sehen. Da Erdogan den Beitrag vielleicht nicht verstanden habe, gebe es ihn nun noch einmal - mit türkischen Untertiteln, sagte Moderator Christian Ehring. Erdogan gucke offenbar „extra 3“, zahle aber keine Gebühren, scherzte er. Andererseits: Wenn Erdogan Kritik hören wolle, müsse er „extra 3“ sehen. Wolle er keine Kritik, sollte er besser die Bundeskanzlerin treffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump will Frauen für Abtreibungen bestrafen, wenn diese für illegal erklärt werden.

31.03.2016

Das Nato-Mitglied USA plant, eine Panzerbrigade nach Osteuropa zu verlegen. Man reagiere damit auf Sorgen europäischer Nato-Partner angesichts einer russischen Aggression, ...

31.03.2016

In Baden-Württemberg können Koalitionsverhandlungen über die bundesweit erste grün-schwarze Landesregierung beginnen. Die CDU-Landtagsfraktion und auch der CDU-Vorstand haben einstimmig dafür votiert.

30.03.2016
Anzeige