Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schäuble: Pläne für 15-Milliarden-Steuersenkung nach 2017
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schäuble: Pläne für 15-Milliarden-Steuersenkung nach 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 12.01.2017
Anzeige
Berlin

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält an der in Aussicht gestellten Steuersenkung fest und wirbt für eine grundlegende Reform. Eine Steuerentlastung von jährlich 15 Milliarden Euro in der nächsten Legislaturperiode nach 2017 sei „möglich und notwendig“, bekräftigte der CDU-Politiker in der „Süddeutschen Zeitung“. Die nächste Bundesregierung müsse sowohl an die Lohn- und Einkommensteuer als auch die Unternehmensteuer ran. Schäuble schloss aber auch künftige Steuererhöhungen nicht aus, solange diese durch entsprechende Senkungen an anderer Stelle ausgeglichen würden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Günther Oettinger hat als neuer EU-Haushalts- und Personalkommissar die Unterstützung der zuständigen Ausschüsse des Europaparlaments.

12.01.2017

Die Pläne von Innenminister Thomas de Maizière (CDU), künftig wieder Flüchtlinge nach Griechenland zurückzuschicken, stößt auf scharfe Kritik der Opposition. „Statt weiter Menschen zurückzuführen, braucht es jetzt zwingend eine humanitäre Großoffensive“, fordert die Grünen-Politikerin Luise Amtsberg.

12.01.2017

Ungarn erwägt die Einführung einer generellen „fremdenpolizeilichen Schutzhaft“ für Asylbewerber.

12.01.2017
Anzeige