Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schäuble lehnt Länder-Forderungen zu Integrationskosten ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schäuble lehnt Länder-Forderungen zu Integrationskosten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 04.06.2016
Anzeige
Berlin

Finanzminister Wolfgang Schäuble schließt ein stärkeres Entgegenkommen des Bundes bei der Kostenerstattung für die Versorgung und Integration von Flüchtlingen aus. Er sehe keinen Anspruch der Länder auf weiteren Ausgleich, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der Bund leiste schon viel, sagte Schäuble. Der Bund und die Länder streiten seit Monaten um eine Lastenteilung in der Flüchtlingskrise. Nach Ansicht der Länder sollte der Bund die Hälfte der Kosten tragen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Großaufgebot will die Polizei heute in Dortmund militante Neonazis und Linksautonome voneinander entfernt halten.

04.06.2016

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stuft die AfD als „rechtsdemagogisch“ ein. Das gelte aber nicht für alle ihre Wähler und deren Besorgnisse.

04.06.2016

Der in Paris inhaftierte und geständige Terrorverdächtige Saleh A. soll in Düsseldorf bereits als Dieb aufgefallen sein.

04.06.2016
Anzeige