Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schäuble und die Apple-Milliarden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schäuble und die Apple-Milliarden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 10.09.2016

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist skeptisch, dass Deutschland und andere EU-Staaten Teile der Steuer-Milliarden beanspruchen können, die der US-Konzern Apple in Irland nachzahlen soll. „Natürlich“ prüfe auch Deutschland, ob es Ansprüche geltend machen könne, sagte Schäuble gestern bei einer Sitzung der EU-Finanzminister in Bratislava.

Aber die Erwartungen könnten „ein bisschen voreilig“ sein. Schließlich klagten Apple und Irland dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof. Der Prozess werde „außergewöhnlich kompliziert, und er wird auch dauern“. Die EU-Kommission hatte Ende August von Irland gewährte Steuervergünstigungen für Apple für unzulässig erklärt und vom Konzern eine Nachzahlung von 13 Milliarden Euro verlangt. Sie verwies darauf, dass auch andere EU-Länder wegen der Verkäufe von Apple-Produkten auf ihrem Gebiet Anspruch auf Teile der Summe haben könnten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hoffnung für Syrien? Beide Seiten stellen auch militärische Kooperation im Kampf gegen IS-Miliz in Aussicht.

10.09.2016

„Politisch korrekt“ ist ja in der Sprache der Alles-besser- Wisser ihr Begriff für faktenferne Propaganda.

10.09.2016

Vor dem Koalitionsgipfel heute und nach seiner Vorstandsklausur fühlt sich der CSU-Chef stark wie lange nicht.

10.09.2016
Anzeige