Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schäuble will Verkleinerung des Bundestags erst 2025
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schäuble will Verkleinerung des Bundestags erst 2025
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 12.10.2018
Berlin

Die Pläne zur Verkleinerung des zuletzt stark angewachsenen Bundestags kommen nicht voran. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht kaum Chancen für eine Wahlrechtsreform vor der nächsten Wahl 2021. „Es wäre sinnvoll, die Änderungen erst für die übernächste Wahlperiode vorzusehen“, sagte der CDU-Politiker der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Dann würde der Bundestag erst 2025 kleiner werden. Eigentlich sind im deutschen Parlament 598 Sitze vorgesehen. Durch Überhangs- und Ausgleichsmandate zogen nach der Wahl vor einem Jahr aber 709 Abgeordnete ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der saudische Journalist Dschamal Chaschukdschi wird seit Tagen vermisst. Die Umstände seines Verschwindens sind rätselhaft. Auch die USA fordern rasche Aufklärung. US-Präsident Donald Trump will dafür aber nicht die wichtige Partnerschaft mit Saudi-Arabien gefährden.

12.10.2018

Deutschland kontrolliert seit Herbst 2015 seine Grenzen – und will diese Praxis auch noch weiter fortführen. Aus der EU kommt Kritik: EU-Innenminister Avramopoulos sagte, er könne sich ein Europa mit geschlossenen Binnengrenzen nicht vorstellen.

12.10.2018

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will deutsche Unternehmen und Großverdiener entlasten und den Solidaritätszuschlag abschaffen. Für Finanzminister Olaf Scholz haben andere Themen Vorrang. Die deutsche Wirtschaft beharrt jedoch auf eine Besserstellung.

12.10.2018