Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Scheuer: Merkel muss „schnellstens“ Kurskorrektur vollziehen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Scheuer: Merkel muss „schnellstens“ Kurskorrektur vollziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 20.01.2016
Anzeige
Kreuth

Vor dem neuerlichen Auftritt von Kanzlerin Angela Merkel bei der CSU in Kreuth hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer „schnellstens“ eine Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik verlangt. Klare Lage für die CSU sei: Wir haben keine Zeit mehr. Das sagte Scheuer der Deutschen Presse-Agentur. Die CSU sei skeptisch, ob man schnell eine europäische und internationale Lösung hinbekomme. Es gebe aber einen hohen Zeitdruck. Merkel wird heute Abend bei der Klausur der CSU-Landtagsfraktion in Wildbad Kreuth erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Österreich berät die Regierung heute darüber, wie sie die Zahl der Flüchtlinge begrenzen kann.

20.01.2016

Der umstrittene US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump bekommt Unterstützung von Sarah Palin, der Vorzeigefrau der ultrakonservativen Tea-Party-Bewegung. Das teilte Trumps Wahlkampfteam mit.

20.01.2016

Der umstrittene US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump bekommt Unterstützung von Sarah Palin, der Vorzeigefrau der ultrakonservativen Tea-Party-Bewegung. Das teilte Trumps Wahlkampfteam mit.

20.01.2016
Anzeige