Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Schiff mit Hunderten Migranten südlich von Kreta gekentert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Schiff mit Hunderten Migranten südlich von Kreta gekentert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 03.06.2016
Anzeige
Athen

Die griechische Küstenwache hat mehr als 250 Flüchtlinge aus den Fluten im Mittelmeer gerettet. Ihr Schiff ist rund 75 Seemeilen südlich der Insel Kreta gekentert. Dies teilte der Sprecher der griechischen Küstenwache, Nikolaos Langadianos, im griechischen Fernsehen mit. Eine umfangreiche Rettungsaktion sei eingeleitet worden. „Wir haben bislang 250 Menschen gerettet. Wir suchen nach weiteren Flüchtlingen im Meer“, sagte Langadianos. Woher das Schiff kam und welcher Nationalität die Flüchtlinge waren, ist noch unklar. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat angesichts der jüngsten Anschlagspläne auf die Düsseldorfer Innenstadt davor gewarnt, Flüchtlinge unter Generalverdacht zu stellen.

03.06.2016

Für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die EU mit ihrem Flüchtlingspakt mit der Türkei ihre Seele verkauft. Der Generalsekretär appelliert persönlich an die Bundeskanzlerin.

03.06.2016

Platin, Seltene Erden, Mineralien: Im Weltall wartet ein Milliardengeschäft. Luxemburg steigt in den Asteroiden-Bergbau ein - und will zum europäischen Zentrum für Forscher und Firmen werden.

03.06.2016
Anzeige